Casinos Austria Vorstand im Executive Committee der EASG

0

Casinos Austria Vorstand Hoscher engagiert sich für europäische Glücksspielforschung – The European Association for the Study of Gambling holt den österreichischen Manager ins Executive Committee.

Die European Association for the Study of Gambling (EASG) erfüllt eine wichtige Rolle an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Unternehmen sowie Politik und Regulierungsbehörden. Zahlreiche Forschungsprojekte sollen wissenschaftliche Daten über die Rolle von Glücksspiel in der Gesellschaft erarbeiten und damit die Grundlage für bessere Glücksspielgesetze, aber auch für die strategische Planung der Unternehmen in diesem Bereich liefern.Die Arbeit dieses Think Tanks wird durch ein Executive Committee geleitet, ein eigenes Scientific Committee wacht über die wissenschaftliche Qualität der Projekte. Seit 7. Februar 2018 gehört nun auch Casinos Austria Vorstandsdirektor Dietmar Hoscher dem Executive Committee an, das aus neun Personen aus unterschiedlichen europäischen Ländern besteht.

„Um das Glücksspiel ranken sich immer noch viele Mythen. Die EASG will dem mit gesicherten Fakten entgegentreten, das ist eine anspruchsvolle, und ungemein wichtige Aufgabe“, betont Hoscher. Bei der Arbeit der EASG spielen naturgemäß Spielerschutz und pathologisches Spielverhalten eine bedeutende Rolle, der Themenbereich ist aber darüber hinaus breit gefächert: Historische Studien über die Entwicklung des Glücksspiels stehen ebenso auf dem Forschungsprogramm wie Untersuchungen mathematischer, ökonomischer und sozialpsychologischer Natur. Hoscher: „Das Ziel ist immer, Glücksspiel und seine Wirkung auf die Gesellschaft besser zu verstehen. Das hilft der Politik und den Regulierungsbehörden ebenso wie den Unternehmen.

“Zu den wichtigsten Aktivitäten der EASG gehört eine alle zwei Jahre sattfindende Fachkonferenz zu Fragen der Glücksspielforschung und der Glücksspielpolitik. Heuer findet die 12th European Conference on Gambling Studies and Policy Issues vom 11. – 14. September in Valletta auf Malta statt.

KEINE KOMMENTARE

Kommentar hinterlassen