24. September: Michel Pastre Quintet im Grand Casino Luzern

0

Michel Pastre Quintet am Sonntag, 24. September live im Casineum, Grand Casino Luzern

Türöffnung: 18.00 Uhr
Konzertbeginn: 19.00 Uhr

Michel Pastre ts
Malo Mazurié tp
David Blenkhorn g
Sébastien Girardot b
Guillaume Nouaux dr

Eine Hommage an den grossen Gitarristen Charlie Christian.

MICHEL PASTRE zählt zu Frankreichs bekanntesten Saxophonisten. Zu seinen Vorbildern gehören die Saxophonlegende Lester Young und der Pionier der elektrischen Jazz-Gitarre, Charlie Christian. Der Saxophonist und Soundmagier hat sich schon immer gewünscht, Kompositionen der Jazzlegenden des Swing wie Goodman, Hampton, Christian in der Quintett-Besetzung zu spielen. Das Zusammentreffen mit dem australischen Gitarristen David Blenkhorn ermöglicht Pastre, seinen Wunsch in die Tat umzusetzen. Komplettiert wird die Frontline durch den aufstrebenden, jungen und talentierten Trompeter Malo Mazurié.

Das Quintett versteht es hervorragend, die Zuhörer in die Club-Atmosphäre der Swing-Ära zu entführen. Man schwelgt im warmen, weichen und eleganten Ton des Tenorsaxophons, verfolgt gespannt die schön gezogenen Melodielinien der Gitarre und lässt sich von den musikalischen Ideen der Trompete überraschen. Die Musik pendelt zwischen mitreissend energetischem Drive und warmherziger Sensitivität. Nostalgische Bilder mit den dazu gehörenden Gefühlen sind garantiert!

Eintritt: CHF 30.– / CHF 20.– Mitglieder Jazz Club Luzern

www.jazzluzern.ch