Swiss Casinos freut sich über „Ja“ zum Geldspielgesetz

Schweizer Volk sagt deutlich Ja zum neuen Geldspielgesetz – Swiss Casinos ist erfreut darüber, dass das Schweizer Stimmvolk das neue Geldspielgesetz sehr klar angenommen hat. Die Vorlage stellt den weltweit strengsten Schutz vor Spielsucht, Geldwäscherei und Betrug sicher. Und es stellt sicher, dass die Schweizer Spielbanken und Lotteriegesellschaften weiterhin jedes Jahr rund eine Milliarde Franken an AHV, Sport, Kultur und Soziales leisten.

Mit dem neuen Geldspielgesetz können die in der Schweiz konzessionierten Casinos ihre Spiele in Zukunft auch online anbieten. Das neue Gesetz weitet zudem die bewährte Prävention vor Spielsucht auch auf den Onlinebereich aus. Mit gezielten Zugangssperren werden ausländische Online-Geldspielanbieter, die ihre Spiele in der Schweiz illegal betreiben, zurückgebunden. Mit der Verbesserung des legalen und der Bekämpfung des illegalen Geldspiels wird der wachsende Schwarzmarkt eingedämmt.

Es ist wichtig, dass das neue Geldspielgesetz nun rasch in Kraft gesetzt wird. Damit wird sichergestellt, dass sowohl die AHV als auch die Bereiche Sport, Kultur und Soziales in Zukunft weiterhin aus Casino- und Lotterieerträgen unterstützt werden können. Jedes Jahr werden mehr als 300 Millionen Franken in die AHV und über 600 Millionen an gemeinnützige Projekte überwiesen.

Die Swiss-Casinos-Gruppe engagiert sich stark für den Sport sowie soziale, kulturelle und touristische Projekte an allen ihren Standorten und nimmt ihre Verantwortung in der Vermeidung von Spielsucht und Geldwäscherei seit Jahren engagiert wahr. Dieses Engagement wird in den nächsten Jahren weitergeführt und täglich unter Beweis gestellt.